Elektronik Auch Sony setzt auf Android-Plattform für TV-Geräte

Las Vegas (dpa) - Google kommt bei seinem Vorstoß ins Geschäft mit Fernsehgeräten voran. Nach Sharp kündigte auf der Technik-Messe CES in der Nacht auch Sony an, dass seine vernetzten Fernseher mit der Software Android TV des Internet-Konzerns laufen werden.

Von dpa
Android kommt ins Fernsehen. Foto: Andrea Warnecke
Android kommt ins Fernsehen. Foto: Andrea Warnecke Foto: dpa

Google versucht schon seit Jahren, das Geschäft zu knacken. Die ersten Versuche mit der Plattform Google TV scheiterten jedoch unter anderem an einer zu komplexen Bedienung.

Sony-Chef Kazuo Hirai nannte in Las Vegas zudem Zahlen zum Absatz der Spielekonsole Playstation 4. Demnach wurden im vergangenen Weihnachtsgeschäft über vier Millionen Geräte verkauft. Insgesamt habe Sony seit dem Marktstart im November 2013 damit 18,5 Millionen Playstation-4-Geräte verkauft.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.