Medien Zwei deutsche Journalisten in Griechenland festgenommen

Athen (dpa) - Zwei deutsche Journalisten sind im Nordosten Griechenlands nahe der türkischen Grenze festgenommen worden. Es handele sich um einen 31-Jährigen und seine 33 Jahre alte Kollegin, bestätigte die deutsche Botschaft in Athen. Sie hätten angegeben, im Auftrag der ARD drehen zu wollen. Die Journalisten seien ohne Drehgenehmigung unterwegs gewesen. Ob sie tatsächlich für die ARD arbeiteten, ließ sich zunächst nicht bestätigen. Die Region ist Teil einer beliebten Flüchtlingsroute.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.