Gesellschaft Studie: Frauen waschen sich gründlicher die Hände als Männer

Heidelberg (dpa) - Frauen waschen sich einer Studie zufolge oft gründlicher die Hände als Männer - allerdings haben beide Geschlechter Nachholbedarf. Das ist das Ergebnis einer Studie der privaten SRH Hochschule Heidelberg. Während etwa 11 Prozent der beobachteten Männer ganz auf die Reinigung verzichteten, waren es bei den Frauen 3 Prozent. Mit Wasser und Seife rückten immerhin 82 Prozent der Frauen den Keimen auf den Leib - bei den Männern waren es 51 Prozent.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.