Regierung Trump zu Änderungen des Waffenrechts entschlossen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump zeigt sich nach dem Schulmassaker von Parkland zu einer Verschärfung des Waffenrechts entschlossen. «Wir können nicht warten und Spielchen spielen, wir müssen etwas tun», sagte Trump bei einem überparteilichen Treffen mit Senatoren und Abgeordneten, das vom Fernsehen übertragen wurde. Die Trauer müsse in Taten verwandelt werden. Trump wiederholte seine Idee, Lehrer mit Waffen auszustatten. Wer eine Waffe kaufen wolle, solle außerdem besser überprüft werden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.