Auto Schmidt: Kommunen nicht zu Fahrverboten gezwungen

Berlin (dpa) - Der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt sieht die Kommunen nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zu möglichen Diesel-Fahrverboten nicht unter Zugzwang. Es sollte jetzt keinen Wettlauf geben, wer am schnellsten Fahrverbote startet, sagte Schmidt in einem ARD-Brennpunkt. Es gehe um einen Mix intelligenter Lösungen. Dazu gehörten die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, neue Antriebe wie Elektro und Brennstoffzelle sowie Verbesserungen beim Diesel.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.