Unfälle DPolG: Zahl der Verkehrstoten weiter erschreckend hoch

Berlin (dpa) - Die Deutsche Polizeigewerkschaft kritisiert mangelnden Fortschritt bei der angepeilten Verringerung der Zahl der Verkehrstoten. Deutschland hinke der selbstauferlegten Verpflichtung hinterher, von 2010 bis 2020 die Zahl um 40 Prozent zu reduzieren, teilte der Bundesvorsitzende Rainer Wendt mit. Wendt forderte, Notbremsassistenten für Lastwagen so zu gestalten, dass sie ab einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern nicht mehr abschaltbar seien. Dies könne Unfälle am Stauende vermeiden. Zudem müssten an Landstraßen mehr Schutzplanken aufgestellt werden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.