Öl Ölpreise geben leicht nach

Frankfurt (dpa) - Die Ölpreise sind im frühen Handel etwas gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete am Morgen 67,43 US-Dollar. Das waren 7 Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 8 Cent auf 63,82 Dollar. Die Ölpreise schwanken laut Händlern derzeit in starker Abhängigkeit vom Kurs des US-Dollar. Dieser hat einen starken Einfluss auf den Preisverlauf am Rohölmarkt, weil der Rohstoff in Dollar gehandelt wird.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.