Konflikte Türkei schickt Spezialkräfte für Städtekampf nach Afrin

Istanbul (dpa) - Zur Vorbereitung des Städtekampfs bei der Militäroffensive gegen die Kurdenmiliz YPG im nordsyrischen Afrin hat die türkische Regierung Spezialkräfte in die Region verlegt. «Im Moment wird der Kampf weit weg von den Städten in Dörfern, Ortschaften und auf dem Land fortgesetzt», sagte Vize-Ministerpräsident Bekir Bozdag dem Sender NTV. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, bei den Spezialkräften handele sich um die Sondereinheiten der Polizei und der Gendarmerie.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.