Parteien Umfrage: SPD steigt auf 18 Prozent und liegt klar vor AfD

Berlin (dpa) - Die SPD hat sich von ihrem Umfrage-Rekordtief leicht erholt und liegt im RTL/n-tv-Trendbarometer des Forsa-Instituts derzeit bei 18 Prozent. Das ist gegenüber der Vorwoche ein Plus von zwei Prozentpunkten. Die leichte Erholung begründete Forsa-Chef Manfred Güllner nach Angaben von RTL und n-tv damit, dass sich die heftigen Turbulenzen in der SPD gelegt hätten. In einer INSA-Umfrage für die «Bild»-Zeitung waren die Sozialdemokraten vor einer Woche sogar auf 15,5 Prozent gestürzt und damit erstmals von der AfD überholt worden, die auf 16 Prozent kam.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.