Auto Bonner OB sieht Hürden für kostenlosen Nahverkehr - Treffen mit Bund

Bonn (dpa) - Ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr ist nach Einschätzung der möglichen Modellstadt Bonn nicht von heute auf morgen machbar. «Vollumfänglich zu 100 Prozent öffentlicher Personennahverkehr, glaube ich nicht, dass wir da so schnell den Schalter umlegen können», sagte der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan dem WDR5. Gezielte Projekte wie eine kostenlose Fahrkarte für Autofahrer, die ihren Wagen stehenlassen, ließen sich eventuell realisieren, weil es nicht die Masse der Menschen sei. Als Hürden für einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr nannte er die Finanzierung.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.