Unfälle Flugzeug zerschellt an Berg im Iran – wohl alle 66 Insassen tot

Teheran (dpa) – Ein Flugzeugabsturz mit wahrscheinlich 66 Toten hat die Reihe schwerer Luftfahrtunfälle im Iran erneut verlängert. Auf einem Inlandsflug zerschellte eine aus Teheran kommende Maschine an einem Berg. Vermutlich kamen dabei alle 60 Passagiere und 6 Crew-Mitglieder an Bord ums Leben, wie ein Sprecher der Fluglinie Aseman Airlines am Vormittag mitteilte. In den Stunden nach dem Unglück fanden Rettungskräfte des Roten Halbmonds in der schwer zugänglichen Region zunächst weder Wrackteile der Maschine noch Leichen von Insassen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna wurden die Rettungsarbeiten wegen der Dunkelheit unterbrochen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.