Film Erster deutscher Film geht ins Bären-Rennen

Berlin (dpa) - Jetzt wird's spannend: Bei der Berlinale geht heute der erste deutsche Wettbewerbsbeitrag ins Rennen. Das Flüchtlingsdrama «Transit» von Regisseur Christian Petzold basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Anna Seghers aus dem Jahr 1944. Mit Franz Rogowski und Sandra Hüller in den Hauptrollen verwebt Petzold das Schicksal von Exilsuchenden in der NS-Zeit mit der heutigen Flüchtlingssituation. 2012 hatte Petzold mit «Barbara» einen Silbernen Bären für die beste Regie gewonnen. Ebenfalls heute im Wettbewerb: der russische Beitrag «Dovlatov».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.