Konflikte Yücel verlässt nach Freilassung die Türkei

Berlin (dpa) - Nach mehr als einem Jahr in türkischer Haft ist der «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel aus dem Gefängnis entlassen worden. Der Journalist reiste nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur noch am Freitagabend aus dem Land aus. Ein Istanbuler Gericht hatte zuvor seine Freilassung angeordnet. Ehefrau Dilek Mayatürk Yücel schloss den 44-Jährigen noch am Gefängnis in ihre Arme. Außenminister Gabriel zufolge wurden der Türkei für die Freilassung keine Gegenleistungen zugesagt. «Ich kann Ihnen versichern, es gibt keine Verabredungen, Gegenleistungen oder Deals in dem Zusammenhang.»

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.