Olympia Claudia Pechstein will Karriere bis 2022 fortsetzen

Pyeongchang (dpa) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein will ihre Karriere bis zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking fortsetzen. «Ich laufe vier Jahre weiter, dann muss es nächstes Mal halt Gold werden», sagte die 45-Jährige in Pyeongchang. Bei den Winterspielen in Südkorea hatte die Berlinerin als Achte über 5000 Meter die angestrebte Medaille klar verpasst. Pechstein misslang das Vorhaben, als älteste Frau der Olympia-Geschichte eine Medaille in einer Einzel-Disziplin zu holen. Pechstein ist nun die älteste Frau, die je bei Olympia in einer Einzel-Disziplin an den Start ging.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.