Olympia Claudia Pechstein verpasst zehnte Olympia-Medaille

Pyeongchang (dpa) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat ihre erhoffte zehnte Olympia-Medaille bei den Winterspielen in Pyeongchang klar verpasst. Im Alter von 45 Jahren und 359 Tagen misslang der Berlinerin mit Platz acht über 5000 Meter das Vorhaben, als älteste Frau der Olympia-Geschichte eine Medaille in einer Einzel-Disziplin zu holen. In 7:05,43 Minuten musste sich Deutschlands erfolgreichste Winter-Olympionikin deutlich geschlagen geben. Gold sicherte sich die niederländischen Newcomerin Esmee Visser. Silber ging an Martina Sablikova aus Tschechien. Bronze holte die Russin Natalia Woronina.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.