Parteien SPD in der Krise: Gabriel muss mit Ablösung rechnen

Berlin (dpa) - Trotz des Verzichts von Martin Schulz auf das Amt des Außenministers in einer großen Koalition scheint Amtsinhaber Sigmar Gabriel nicht weitermachen zu können. Wie die dpa erfuhr, hat sich Gabriel mit seinen jüngsten Aussagen gegen Schulz extrem geschadet. Da zudem auch sein Verhältnis zur designierten neuen SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles als stark belastet gilt, werden ihm kaum noch Chancen eingeräumt. Als mögliche Außenminister-Kandidaten gelten Justizminister Heiko Maas und Familienministerin Katarina Barley.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.