Nato Bundeswehr soll für Nato neues Kommandozentrum aufbauen

Brüssel (dpa) - Im Zuge der Aufrüstung der Nato gegen Russland soll die Bundeswehr ein neues Kommandozentrum für schnelle Truppen- und Materialtransporte aufbauen. Nach Informationen der dpa haben sich die Bündnisstaaten darauf verständigt, ein entsprechendes Angebot von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen anzunehmen. Andere Kandidaten für das Planungs- und Führungszentrum gibt es nicht. Die Entscheidung soll bei einem Treffen der Nato-Verteidigungsminister in der kommenden Woche offiziell verkündet werden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.