Parteien SPD-Linke Mattheis greift Schulz an

Berlin (dpa) - Die SPD-Parteilinke Hilde Mattheis hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Entschluss, entgegen seines Versprechens doch ins Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel eintreten zu wollen, harsch kritisiert. «Dahinter steckt ein politischer Stil, den wir für unsere Partei nicht möchten», sagte Mattheis der «Saarbrücker Zeitung». Sie gehe davon aus, dass das bei der Parteibasis negativ ankommet. Denn durch die Personalentscheidungen werde sie nun komplett überrollt. Mattheis zählt zum linken Parteiflügel und zu den Kritikern einer großen Koalition.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.