Bundespräsident Steinmeier trifft Kaiser in Tokio

Tokio (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist in Tokio mit dem japanischen Kaiser Akihito zusammengetroffen. Der Kaiser und Kaiserin Michiko empfingen Steinmeier und dessen Frau Elke Büdenbender im Kaiserlichen Palast. Akihito gilt als ein überzeugter Verfechter der pazifistischen Nachkriegsverfassung Japans. Wie auch bei seinem Treffen mit Steinmeier präsentiert sich der inzwischen 84-jährige Monarch stets als ein würdevolles Symbol seines Landes - trotz seiner angeschlagenen Gesundheit.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.