Parteien Schmerzhafte Kompromisse: Union und SPD vor Koalitionsentscheidung

Berlin (dpa) - Unter hohem Einigungsdruck ringen Union und SPD in der Schlussrunde der Koalitionsverhandlungen um Kompromisse in der Gesundheits- und Arbeitsmarktpolitik. Alle Seiten betonten ihren festen Willen, die Gespräche spätestens am Morgen abzuschließen. Kanzlerin Angela Merkel mahnte Kompromissbereitschaft von allen Seiten an: «Jeder von uns wird schmerzhafte Kompromisse machen müssen. Dazu bin ich auch bereit, wenn wir sicherstellen können, dass die Vorteile zum Schluss die Nachteile überwiegen.» Den Unterhändlern lag noch eine Liste mit gut einem Dutzend Dissenspunkten vor.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.