Konflikte UN untersuchen Berichte über neuen Giftgas-Einsatz in Syrien

Genf (dpa) - Nach jüngsten Berichten über einen neuen Giftgaseinsatz in Syrien haben die Vereinten Nationen eine Untersuchung eingeleitet. Das teilte der Vorsitzende der unabhängigen UN-Untersuchungskommission zu Syrien, Paulo Pinheiro, in einer in Genf verbreiteten Erklärung mit. Die Berichte seien alarmierend. Danach seien über der von Rebellen kontrollierten Stadt Sarakib im Nordwesten des Landes und über Ost-Ghuta Bomben mit Chlorgas abgeworfen worden. Nach Angaben der Rettungsorganisation Weißhelme wurden dabei mindestens zwölf Menschen verletzt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.