Parteien Union und SPD wollen 1200 Euro «Baukindergeld» pro Kind

Berlin (dpa) - In ihren Koalitionsverhandlungen haben sich Union und SPD auf ein umfangreiches Paket zur Begrezung der in Städten stark steigenden Mieten und zur Schaffung von mehr Wohnraum verständigt. «Junge Familien werden unterstützt mit einem Baukindergeld von 1200 Euro pro Kind und Jahr», teilte der niedersächsische CDU-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann mit. Damit sollen Familien, denen bisher der finanzielle Spielraum fehlt, beim Bau eines Eigenheims unterstützt werden. Zudem soll die bisher weitgehend wirkungslose Mietpreisbremse in Großstädten verschärft werden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.