Migration Tausende Österreicher bei Abschied von Flüchtlingshelferin

Wien (dpa) - Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat gemeinsam mit mehreren Tausend Menschen in Wien Abschied von der bekannten Flüchtlingshelferin Ute Bock genommen. Die Teilnehmer der Veranstaltung zündeten am Abend Kerzen, Fackeln und Taschenlampen an und würdigten ihren Einsatz. Auf Initiative von Bock waren seit den 1990er Jahren viele Unterkünfte für Zuwanderer eingerichtet worden. Sie starb im Januar mit 75 Jahren. «Sie ist ein Symbol für die Hilfe, die wir geben können, wenn wir wollen», sagte Van der Bellen. Nach Polizeiangaben waren bis zu 6000 Menschen bei der Kundgebung.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.