Regierung US-Regierung will neue Atomwaffen mit geringer Sprengkraft

Washington (dpa) - Die US-Regierung von Präsident Donald Trump will die Entwicklung neuer Atomwaffen mit einer geringeren Sprengkraft vorantreiben. Die Veränderungen sollten vor allem der Abschreckung gegenüber Russland dienen, heißt es in einem Bericht zur neuen Nuklearstrategie, den das Pentagon veröffentlichte. Der Bericht geht aber auch auf die «unberechenbare» Bedrohung durch Nordkorea ein. Das Pentagon lässt in dem Papier offen, wie groß die Sprengkraft der neuen Typen sein soll. Auch «kleine Atomwaffen» verfügen über ein gewaltiges Zerstörungspotential.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.