Tarife Warnstreiks in zahlreichen Autowerken

Frankfurt (dpa) - Zum Abschluss ihrer Warnstreikwelle hat die IG Metall zahlreiche Werke der Autoindustrie lahmgelegt. Bei Daimler, BMW, Porsche und Opel standen heute die Bänder still - die Gewerkschaft hatte im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie zum Höhepunkt ihrer neuartigen Tagesstreiks aufgerufen. Seit Mittwoch hätten sich bundesweit rund 500 000 Beschäftigte aus knapp 280 Betrieben beteiligt, verkündete der IG Metall-Vorstand in Frankfurt/Main.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.