Raumfahrt Dritte Rakete von Weltraumbahnhof Wostotschny gestartet

Wostotschny (dpa) - Nach dem Verlust eines Satelliten im November hat Russland erfolgreich die dritte Rakete von seinem jüngsten Weltraumbahnhof Wostotschny nahe der chinesischen Grenze gestartet. Die Sojus-Rakete hob am Morgen planmäßig ab, wie die Raumfahrtbehörde Roskosmos mitteilte. Sie sollte zwei Erdbeobachtungssatelliten vom Typ «Kanopus-V» sowie neun kleinere Trabanten auf eine Umlaufbahn um die Erde bringen, darunter auch deutsche Kommunikationssatelliten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.