Unfälle Zwei Männer auf Bahnübergang von Zug erfasst und getötet

Hoppegarten (dpa) - Zwei Männer sind am Abend an einem Bahnübergang in Brandenburg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Sie hätten offensichtlich zuvor die abgesenkten Schranken ignoriert und die Gleise überqueren wollen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Es sei von einem Unfall auszugehen. Die rund 50 Reisenden einer Regionalbahn seien unverletzt geblieben.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.