Vulkane Vulkan Mayon auf Philippinen spuckt aufs Neue Asche und Lava

Manila (dpa) – Auf den Philippinen hat der mehr als 2400 Meter hohe Vulkan Mayon aufs Neue große Mengen Asche und Lava ausgestoßen. Das Vulkan- und Erdbebeninstitut des südostasiatischen Inselstaats berichtete von weiteren Eruptionen. Aus Sorge vor einem baldigen Ausbruch haben mehr als 80 000 Menschen Unterschlupf in Notquartieren gesucht. Die Regierung stellte umgerechnet mehr als 350 000 Euro für Nothilfe zur Verfügung. Das Geld soll auch dazu verwendet werden, den Ausbruch von Krankheiten zu verhindern.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.