Literatur Rüstungsexporte an Türkei: Protest bei Gabriel-Veranstaltung

Hamburg (dpa) - Pro-kurdische Demonstranten haben am Abend eine Veranstaltung mit Außenminister Sigmar Gabriel und dem Schriftsteller Navid Kermani in Hamburg gestört. Gleich zu Beginn der Lesung im Thalia-Theater entrollten sie auf den oberen Rängen zwei Transparente, warfen kleine Zettel herunter und riefen Parolen gegen Waffenexporte. Auf den Transparenten und Zetteln stand: «Türkei bombardiert - Deutschland kassiert» und «Solidarität mit Kurdistan». Gabriel diskutierte mit den Demonstranten und verteidigte seine Politik.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.