Film Ausschreitungen in Indien wegen Gerücht um Bollywood-Film

Neu Delhi (dpa) - Von gewaltsamen Protesten ist der Start eines neuen Bollywood-Films in Indien begleitet worden. Angehörige der Hindu-Kaste der Rajputs randalierten in mehreren Städten. Sie legten Feuer, bewarfen einen mit Kindern besetzten Schulbus mit Steinen und drohten, sich selbst anzuzünden. Grund war die angeblich beleidigende Darstellung einer von ihnen verehrten Figur im Film «Padmaavat», die von Superstar Deepika Padukone gespielt wird. In den Bundesstaaten Rajasthan, Gujarat, Madhya Pradesh und Goa werde der Film aus Sorge vor Ausschreitungen nicht gezeigt, erklärte die Kinovereinigung des Landes.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.