Konflikte Gabriel sieht türkische Offensive in Syrien mit Sorge

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat vor unkalkulierbaren Risiken durch die militärische Konfrontation zwischen der Türkei und kurdischen Einheiten gewarnt. «Wir sehen mit Sorge nach Nord-Syrien», erklärte Gabriel. «Beide Seiten, die jetzt gegeneinander kämpfen, haben große Anstrengungen im Kampf gegen den Terror des IS unternommen und dabei große Opfer gebracht.» Nach dem Erfolg gegen den IS brauche Syrien weitere Schritte in Richtung Stabilität und Frieden. Die Anstrengung aller müsse endlich darauf abzielen, auf politischer Ebene Fortschritte zu erzielen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.