Verkehr Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes

Goslar (dpa) – Immer mehr E-Biker sind in schwere Unfälle verwickelt. In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 seien knapp 4300 Unfälle mit Personenschäden registriert worden, an denen die oft auch als Pedelecs bezeichneten Elektro-Fahrräder beteiligt gewesen seien, teilte das Statistische Bundesamt mit. Dies seien 28 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Unfallforscher Siegfried Brockmann weist auf die steigende Zahl älterer Verkehrsteilnehmer hin, die Fahrräder mit zusätzlichem Elektromotor nutzen. Zudem steige die Zahl illegal getunter Pedelecs, so Brockmann.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.