Gewerkschaften DGB rutscht unter sechs Millionen Mitglieder

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist bei der Mitgliederzahl unter die Sechs-Millionen-Marke gerutscht. Ende vergangenen Jahres hatten die acht DGB-Gewerkschaften 5,995 Millionen Mitglieder. Zehn Jahre zuvor waren es noch 6,441 Millionen, wie der DGB in Berlin mitteilte. DGB-Chef Reiner Hoffmann bedauerte die Entwicklung. «Da gibt es gar nichts schönzureden.» Die demografische Entwicklung mache auch bei den Gewerkschaften nicht Halt. Die Zahl der Menschen, die altersbedingt aus dem Erwerbsleben und dann auch aus einer Gewerkschaft ausscheiden, übertreffe die Zahl der Neuen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.