Transport Südkoreas Großflughafen nimmt neues Terminal in Betrieb

Seoul (dpa) - Der Internationale Flughafen Incheon in der Nähe der südkoreanischen Hauptstadt Seoul erweitert mit einem neuen Terminal seine Kapazität. Knapp drei Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang wurde der 4,9 Billionen Won (etwa 3,8 Milliarden Euro) teure Terminal 2 in Betrieb genommen, teilt die Betreibergesellschaft mit. Die Bauzeit betrug rund acht Jahre. In dem neuen Terminal können pro Jahr 18 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Dadurch erweitert sich die Kapazität des Flughafens Incheon auf jährlich 72 Millionen Passagiere. 

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.