Kriminalität NRW-Ministerium: Verbindungen zwischen Rockerclub und Ankara

Düsseldorf (dpa) - Die Rockergruppe Osmanen Germania steht nach Einschätzung des nordrhein-westfälischen Innenministeriums in Verbindung zur türkischen Regierungspartei AKP, der türkischen Justiz und zum Umfeld des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Die «rockerähnliche Gruppierung mit türkisch-nationalistischen, im Internet teils rechtsextremistischen Positionen» pflege Kontakte zum «Erdogan-Regime im weitesten Sinne», sagte ein Ministeriumssprecher auf Anfrage. Fotos im Internet belegten persönliche Kontakte.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.