Dart Van Gerwen bei WM raus - Cross im Finale gegen Taylor

London (dpa) - Titelverteidiger Michael van Gerwen ist bei der  Darts-WM in London überraschend im Halbfinale gescheitert. Der  Niederländer verlor gegen den Engländer Rob Cross mit 5:6 und verpasste damit das Endspiel gegen Rekord-Champion Phil Taylor, der wenige Stunden zuvor mit einem 6:1 gegen Jamie Lewis das Finale erreicht hatte. In einer dramatischen Partie vergab Topfavorit «Mighty Mike» zahlreiche Matchdarts und verlor schließlich erst im entscheidenden elften Leg des letzten Satzes. «The Power» Taylor wird seine Karriere nach dem Finale unabhängig vom Ausgang beenden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.