Unfälle Nach Lkw-Unfall mit toter Polizistin Haftbefehl erlassen

Viersen (dpa) - Nach dem schweren Verkehrsunfall mit einer getöteten Polizistin am Niederrhein ist Haftbefehl gegen den 48-jährigen Lkw-Fahrer erlassen worden. Dies sei wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, der fahrlässigen Tötung und fahrlässiger Körperverletzung erfolgt, sagte eine Polizeisprecherin. Der Lastwagenfahrer hatte gestern Abend auf der A61 bei Viersen ein Polizeiauto auf dem Standstreifen gerammt und dabei eine junge Polizistin getötet. Zwei weitere Beamte erlitten schwere Verletzungen. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von mehr als zwei Promille.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.