Fußball Deutsches Nationalteam nach Russland abgeflogen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Mission Confed Cup läuft. Die neu zusammengestellte deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist am Morgen vom Frankfurter Flughafen mit einer Sondermaschine nach Russland abgeflogen. An Bord des Airbusses 321 sind alle 21 verfügbaren Spieler, die Bundestrainer Joachim Löw für den WM-Probelauf ausgewählt hat. DFB-Präsident Reinhard Grindel sieht bei dem jungen Perspektivteam, das den Fußball-Weltmeister bei dem Acht-Nationen-Turnier vom 17. Juni bis 2. Juli in vier russischen Städten vertritt, eine «große Lust» auf eine starke Präsentation.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.