Regierung US-Justizminister muss sich im Senat auf harte Fragen einstellen

Washington (dpa) - Die Affäre um mögliche Kontakte ranghoher US-Politiker zu Russland rückt nun auch US-Justizminister Jeff Sessions in den Fokus. Vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats soll der Minister heute Rede und Antwort über mögliche Verbindungen stehen. Medien erwarten, dass Sessions mit harten Fragen rechnen müsse. In der Russland-Affäre geht es letzten Endes um die Frage, ob es bei der Präsidentenwahl vom November 2016 eine russische Einflussnahme zugunsten Trumps gab.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.