EU EU plant schärfere Grenzwerte für Abgase

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will mit schärferen Grenzwerten den Ausstoß von Kohlendioxid bei Autos und Lastwagen weiter drücken. Vizekommissar Maros Sefcovic kündigte für den Herbst neue Vorschläge an. Er begründete das mit den EU-Zusagen im Weltklimapakt von Paris, die Treibhausgase bis 2030 um 30 Prozent zu senken. Auf Autos und Lastwagen entfallen nach seinen Worten insgesamt rund 20 Prozent der Treibhausgasemissionen in der Europäischen Union. Der Anteil von Lkw steige. Hier wolle man von den Standards in den USA und China lernen.

Von dpa

Kommentare

Wenn nach den Worten von Maros Sefcovic nur rund 20 % aller Treibhausgasemissionen in der EU auf PKW und LKW entfallen, dann mag er doch bitteschön einmal angeben, wer für die restlichen 80 % verantwortlich ist und warum dagegen nichts unternommen wird. Ohne diese Angaben ist viel Platz für korrupte Gedanken. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Zahl der EU-Gegner wieder größer werden wird, wenn - wie hier - offensichtlich wird, dass die EU-Kommission und damit die EU mal wieder einseitig zu Lasten einiger Stimmung macht, um andere zu entlasten.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.