Extremismus Maaßen: Verfassungsschutz geht von rund 10 000 Reichsbürgern aus

Berlin (dpa) - Der Verfassungsschutz hat vor einer weiter wachsenden Zahl von sogenannten Reichsbürgern gewarnt, die den demokratischen deutschen Staat strikt ablehnen. «Wir rechnen derzeit rund 10 000 Personen der Reichsbürger-Szene zu», sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Bei 500 bis 600 Personen davon handele es sich um Rechtsextremisten. Bei den bundesweiten Razzien gegen Rechtsextreme geht es nach dpa-Informationen um eine Gruppe, die sich um einen rechtsextremen Reichsbürger gebildet hat.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.