Konflikte Mindestens 14 Tote bei Anschlag auf Hotel in Somalia

Mogadischu (dpa) - Bei einer heftigen Explosion vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 14 Menschen getötet und 20 weitere verletzt worden. Ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug detonierte vor dem Eingang, wie die Polizei weiter mitteilte. Bewaffnete Männer hätten daraufhin das dreistöckige Gebäude gestürmt. Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab bekannte sich zu dem Angriff. Das Hotel ist bei Beamten und Geschäftsleuten beliebt. Unbestätigten Medienberichten zufolge sollen sich Mitglieder des kürzlich gewählten Parlaments in dem Hotel aufgehalten haben.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.