Regierung USA und Mexiko verhandeln über Beziehungen in der Ära Trump

Washington (dpa) - Nach den heftigen Angriffen von US-Präsident Donald Trump auf Mexiko verhandeln heute und morgen Vertreter beider Länder über die künftigen Beziehungen zwischen den Nachbarn. Auf der Agenda stehen Handel, Sicherheit und Migration. Trump will eine Grenzmauer zu Mexiko, um illegale Einwanderung zu verhindern, er will das Nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta neu verhandeln und Millionen Einwanderer ohne Aufenthaltsberechtigung abschieben. Das Treffen findet in Washington statt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.