Regierung Trump bringt Ausstieg aus TPP auf den Weg

Washington (dpa) - Gleich an seinem ersten Arbeitstag hat US-Präsident Donald Trump Fakten geschaffen. Er unterzeichnete ein Papier, mit dem sich die USA aus dem transpazifischen Handels- und Investitionsschutzabkommen verabschieden. An sich sollte TPP die wirtschaftlichen Verbindungen zwischen den USA und Asien stärken. «Eine große Sache für den amerikanischen Arbeiter», kommentierte Trump den Ausstieg. Vor Wirtschaftsvertretern kündigte der US-Präsident an, Unternehmenssteuern auf 15 bis 20 Prozent zu senken.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.