Bundespräsident Staatsakt für Roman Herzog

Berlin (dpa) - Mit einem Trauergottesdienst und einem Staatsakt im Berliner Dom nimmt Deutschland heute Abschied vom früheren Bundespräsidenten Roman Herzog. Er war am 10. Januar im Alter von 82 Jahren gestorben. Neben Bundespräsident Joachim Gauck und anderen Spitzen von Staat und Gesellschaft wird auch EU-Ratspräsident Donald Tusk bei der Trauerfeier sprechen. Am Freitag soll Herzog dann im baden-württembergischen Schöntal beigesetzt werden. Herzog war von 1994 bis 1999 Bundespräsident.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.