Motorsport Ära Ecclestone beendet - Formel-1-Geschäftsführer entmachtet

London (dpa) - In der Formel 1 ist die Ära Ecclestone beendet. Der neue Besitzer der Rennserie, Liberty Media, hat die Entmachtung des langjährigen Alleinherrschers verkündet. Er sei stolz auf das Geschäft, das er über die vergangenen 40 Jahre aufgebaut habe und auf all das, was er mit der Formel 1 erreicht habe, wird Bernie Ecclestone in einer offiziellen Mitteilung zitiert. Der 86-Jährige muss die Macht an Chase Carey abgeben. Ecclestone wurde immerhin zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.