Wahlen Frankreichs Sozialisten steuern nach links

Paris (dpa) - Im Rennen um den Élyséepalast gehen die französischen Sozialisten klar auf Linkskurs. Der Ex-Minister Benoît Hamon setzte sich in der ersten Vorwahlrunde um die Präsidentschaftskandidatur überraschend deutlich an die Spitze und trifft nun in der Stichwahl auf den früheren Regierungschef Manuel Valls. Die Sozialisten gelten nach fünf Regierungsjahren als angeschlagen. Staatspräsident François Hollande tritt nicht mehr an. Favoriten sind der Konservative François Fillon und die Rechtspopulistin Marine Le Pen von der Front National.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.