Konflikte Syrische Opposition in Astana eingetroffen

Astana (dpa) - Vertreter der syrischen Opposition sind zu Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana eingetroffen. Die Oppositionsgruppen werden von Mohammed Allusch angeführt, wie die Agentur Interfax berichtet. Allusch, der der einflussreichen Dschaisch al-Islam angehört, hatte die Oppositionsgruppen bereits bei den Verhandlungen in Genf im vergangenen Jahr vertreten. Die radikal islamische Gruppe Ahrar al-Scham hat eine Teilnahme der Gespräche abgelehnt. Das Treffen zwischen Regierung und Opposition in Astana soll morgen beginnen und zwei Tage dauern.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.