Bundestag AfD-Landeschef Holm tritt in Merkels Wahlkreis an

Stralsund (dpa) - Die AfD will Kanzlerin Angela Merkel in ihrem Bundestagswahlkreis in Vorpommern das Direktmandat abjagen. Als Kandidaten hat der Landesverband seinen Vorsitzenden Leif-Erik Holm bestimmt. Merkel gewann bei allen Bundestagswahlen seit 1990 das Direktmandat. Der Rostocker Politologe Martin Koschkar sieht die Chancen des AfD-Vorhabens allerdings skeptisch und wertet die Ankündigung eher als Form der Wählermobilisierung. Merkel hatte bei der letzten Bundestagswahl 56,2 Prozent der Erststimmen erhalten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.