Auto Kraftfahrt-Bundesamt erhält eigenes Gelände für Abgastests

Harrislee (dpa) - Die Pläne des Kraftfahrt-Bundesamts für ein eigenes Prüfzentrum nehmen konkrete Gestalt an. Von Harrislee an der dänischen Grenze aus will das KBA ab 2017 nach den Erfahrungen des Abgas-Skandals möglichen Manipulationen von Autobauern auf die Schliche kommen. In dem Labor will das KBA die Abgase zufällig ausgewählter Fahrzeuge überprüfen, um Manipulationen besser und schneller zu enttarnen. Für diese Tests hatte die Behörde im Herbst 2016 schon zwei mobile Messanlagen angeschafft.

Von dpa

Kommentare

Bürokratischer Unsinn

Wozu haben wir den TÜV? Der könnte die Prüfungen wahrscheinlich viel besser und vor allem viel unbürokratischer durchführen. Im Kraftfahrt-Bundesamt sitzen Verwaltungsangestellte und Beamte, aber keine hochspezialisierte Ingenieure. Das ganze sieht wieder nach blindem Aktionismus aus.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.